E-Jugend belegt den 2. Platz beim 5. Wehde Cup 2017 am 22.01.2017

E-Jugend belegt den 2. Platz beim 5. Wehde Cup 2017 am 22.01.2017

Am zweiten Tag des 5. Wehde Cup 2017 in der Sporthalle Kronshausen machte sich die E-Jugend des FC FW Zetel auf die Jagd nach einem weiteren Pokal ihrer Laufbahn. Beim Turnier wurde zum ersten Mal mit Bande gespielt, das super bei den Jungs und Mädchen ankam.

Um aber einen der 4 Pokale ihr Eigen nennen zu können, mussten die Zeteler zunächst in der Gruppe A gegen folgende Mannschaften ran: TuS Eversten, SG Wiesmoor und eigentlich noch gegen den SV Werder Bremen. Die mussten jedoch aufgrund Krankheit des Trainers kurzfristig absagen.
Leider kam die Absage so kurzfristig, dass keine Ersatzmannschaft den Platz einnehmen konnte. Eine Notlösung musste her. Schnell einigten sich die Turnierleitung des FC FW Zetel und die Trainer der anderen Vereine darauf eine Mix-Mannschaft zu machen. Aus jeder der eingeladenen Vereine stellten die Trainer ein oder mehrere Spieler, die dann als Mix-Mannschaft antraten. Trainiert wurde die Mannschaft im Wechsel von den Vereinstrainern.

Insgesamt waren 8 Mannschaften zum E Junioren U10 Wehde Cup eingeladen.

In der Gruppe B waren der VFL Stenum, Heidmühler FC, BV Bockhorn und die SG Egels Popens.

Um 14:00 Uhr startete pünktlich das Turnier mit dem 1.tes Spiel FC FW Zetel gegen die SG Wiesmoor. Nach einigen Probeschüssen die nicht ihr Ziel fanden, trafen wir dann das Tor doch noch und wir gewannen unser 1.tes Spiel mit 1:0. Drei Punkte.

Das nächste Spiel hätten wir dann gegen den SV Werder Bremen gehabt. Die Jungs hatten sich schon so darauf gefreut wieder gegen die Bremer zu spielen, aber was soll man machen. Nun, ging es halt gegen die Mix-Mannschaft. Man merkte, dass alle das gleiche Blut in sich tragen, nämlich das Blut eines Fußballspielers. Obwohl sich die Jungs und Mädchen untereinander nicht kannten, spielten sie einen schönen Ball und machten es unserer Mannschaft nicht leicht das Spiel für sich zu entscheiden. Doch wer unsere Jungs kennt weiß, dass gerade solche Herausforderungen unsere Jungs anspornt. Endstand: 3:0 für uns.

Das nächste Spiel gegen den TuS Eversten entschied ob wir Gruppenerster werden würden oder der TuS Eversten. Im Halbfinal standen wir beide schon. Nach einem hin und her, konnten wir das Spiel mit 5:4 gewinnen. Wer uns als Gegner im Halbfinale entgegenstehen wird, war zu dem Zeitpunkt noch unklar. In der Gruppe B war noch alles offen bis zum letzten Spiel.

Eigentlich hätten wir das 1.te Halbfinalspiel bestreiten sollen, da aber bis zur letzten Sekunde nicht feststand wer Gruppenerster und Gruppenzweiter der Gruppe B wird, hatte die Turnierleitung entschieden, das 2.Halbfinale vorzuziehen.

Nachdem der HFC seine Führung im entscheidenden  Spiel verlor und nur ein unentschieden erreichte, war klar, dass der VFL Stenum Gruppensieger und der BV Bockhorn Gruppenzweiter der Gruppe B wurde.
Unsere Sportsfreunde aus Bockhorn mussten also gegen uns im Halbfinale ran.

Der VFL Stenum gewann gegen den TuS Eversten mit 3:2 und stand somit als erster Finalteilnehmer fest.

Nachdem auch wir unser Spiel gegen den BV Bockhorn mit 1:0  gewinnen konnten, hieß also das Finalspiel FC FW Zetel gegen VFL Stenum.

Wir wussten, dass uns da ein starker Gegner gegenüberstehen wird. Der VFL hatte alle seine Vorrundenspiele klar gewonnen.

Vor dem Spiel hieß es für die Trainer die Jungs auf das Spiel vorzubereiten und sie stark zu machen um das Spiel für sich entscheiden zu können. Der Wille war stark, doch die Kraft schon ziemlich am Ende.

Wir hatten viele Chancen um in Führung zu gehen, doch leider wollte bei uns das Runde einfach nicht in das Eckige. Und wie man es kennt, wird so etwas mit einem Gegentor bestraft. 1:0 für Stenum. Nun mussten wir etwas offensiver werden. Doch leider wollte weiterhin der Ball nicht ins gegnerische Tor. Kurz vor Schluss viel dann noch das 2:0 für den VFL und wir mussten uns leider geschlagen geben. Glückwunsch an den VFL Stenum für den Turniersieg.

Wir sind verdienter 2.ter des Turniers in Zetel geworden und können wieder einmal sehr stolz auf unsere Jungs sein.

Glückwunsch Jungs, tolle Spiele die ihr wieder einmal gezeigt habt.

Weitere Beiträge