Ein Stück Zetel in Südafrika

BOHLENBERGE /EAST LONDON In Fußballtrikots der Firma Röben Tonbaustoffe aus Schweinebrück trainieren nun Kinder und Jugendliche im kleinen Ort Berlin in Südafrika. Die Trikots hatte der Fußball-Club Friesische Wehde (FCFW) Zetel ausrangiert und sie Carlotta Plantör mit auf die Reise nach Südafrika gegeben. Die 19-Jährige aus Bohlenberge hat die Trikots an fußballbegeisterte junge Leute verschenkt.

Carlotta Plantör ist seit fast einem Jahr in Südafrika. Sie absolviert dort einen Freiwilligendienst, den sie nach dem Abitur in Varel angetreten hat. Ihre Einsatzstelle ist die Nobuto Primary School in Berlin in Südafrika. Der Ort liegt im Eastern Cape ungefähr 40 Kilometer nördlich von der Stadt East London entfernt.

Die Hauptaufgabe der jungen Zetelerin ist es, zusammen mit ihren Projektpartnern morgens Sportunterricht in der Grundschule zu geben und nachmittags eigene Sportprojekte umzusetzen. Die jungen Freiwilligen haben unter anderem ein Volleyball-Team gegründet und bieten Fußball, Basketball und Tanzen für die Kinder an. Koordiniert wird ihr Aufenthalt vom entwicklungspolitischen Freiwilligendienst „Weltwärts“ mit Unterstützung des Landes Niedersachsen, des Landessportbundes, der Sportjugend Niedersachsen und anderen Sponsoren.

Über ihre Erlebnisse in Südafrika schreibt Carlotta Plantör regelmäßig in der Nordwest-Zeitung. Ende des Monats wird die 19-Jährige zurück in ihre Heimat Bohlenberge fliegen und den Lesern der NWZ noch einmal von ihrem großen Abenteuer Südafrika berichten.

Quelle: NWZ-Online

Weitere Beiträge