Fliesen Eggert rüstet neugegründete Mädchenmannschaft des FC FW Zetel mit neuen Trikots aus.

Die im Sommer neugegründete Mädchenmannschaft präsentiert sich zum Rückrundenstart im neuen Outfit. Erst ein halbes Jahr lang spielen die meisten Mädels vom FC FW Zetel zusammen. Auf Initiative von Mayla Sobieraj und Wiebke Brachthäuser entstand im Sommer eine neue Mädchenmannschaft. Die beiden Mädels verteilten Werbeflyer und machten kräftig Werbung in der Ortschaft. Und so fanden sich zum ersten Training bereits 8 Mädchen zusammen. Im Laufe des letzten halben Jahres wuchs die Mannschaft auf eine Stärke von ca. 18 Mädchen zusammen. Auch dabei die beiden jungen Töchter von Timo und Sabrina Eggert. Da fiel es nicht schwer diese tolle Truppe mit einem neuen Outfit auszustatten. Die Mannschaft besteht zum größten Teil aus Spielerinnen des Jahrgangs 2012 und 2011. Aber auch drei Mädchen des Jahrgang 2010 und 2009 sind dabei. Das ging halt nicht anders sagt Artur Sobieraj. Im Grunde genommen ist es ein gesamter Freundeskreis, der im Sommer mit dem Fußball begann. Die kann man nicht einfach so trennen. Bei uns geht es hauptsächlich um Spaß und Zusammenhalt. Das steht an erster Stelle. Aus diesem Grund spielt die Mannschaft im ersten Jahr bei den E-Juniorinnen ohne Wertung. Nächstes Jahr wollen die Mädels vom FC bei den D-Juniorinnen starten. Neue Mädchen sind in der Mannschaft herzlich willkommen und können sich bei Artur Sobieraj unter 0172-4493187 melden. Trainiert werden die Mädchen von Nadine Müller, Emilie Kohlrausch und Artur Sobieraj. Die Trainercrew, die Spielerinnen und der Vorstand des FC Zetel, bedanken sich nochmals ausdrücklich für die Unterstützung durch den in Bockhorn ansässigen Handwerksbetrieb FLIESEN EGGERT.

 

Kinder kicken für Kinder light 2022

Nicht noch ein Jahr ohne das Traditionsturnier haben sich die Verantwortlichen des FC Zetel gedacht. Und so soll das Turnier dieses Jahr in einer abgespeckten Version an den Start gehen. Gekickt wird immer noch für einen guten Zweck. Ein Teil des Geldes soll an die Gemeinnützige Einrichtung FLUGKRAFT aus Rhauderfehn gehen. Einige Änderungen gibt es trotzdem. Und so wurde das Turnier aufgrund unklarer Corona Regelungen zur Planungsphase auf zwei Tage aufgeteilt. So gehen am 30.04.2022 morgens die F-Junioren am Nachmittag die E-Junioren an den Start. Der traditionelle 1. Mai steht dann ganz im Zeichen der jüngsten. Morgens spielen die G-Junioren vom Jahrgang 2016 und jünger und am Nachmittag ist der Jahrgang 2015 dran. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Insgesamt nehmen 34 Teams aus den umliegenden Fußballkreisen an dem Turnier teil. Das Teilnehmerfeld war bereits zwei Tage nach Ausschreibung besetzt. Und so freuen sich alle im Verein auf das Turnier.