SV Gödens siegt beim Qualifikationsturnier um den Klinker-Cup 2020

Nach den Vorrundenspielen um den Klinker-Cup 2020 (Kreisklasse) konnte man das nicht erwarten. SV Gödens I gewinnt das Freitagsturnier um den Klinker-Cup 2020 und qualifiziert sich für das Hauptturnier am Sonntag. In der Vorrunde zeigte sich das Team noch recht zögerlich und konnte durch zwei Siege ins Halbfinale einziehen. Leider sind die Inselkicker vom TUS Wangerooge  ohne Info nicht zum Klinker-Cup erschienen, so dass in der Gruppe A nur drei Vorrundenspiele gespielt werden mussten. In der Gruppe B setzten sich die Kicker vom Gastgeber FCFW Zetel II und vom TUS Sillenstede durch, so dass der Gruppensieger TUS Sillenstede auf  den späteren Gewinner SV Gödens getroffen ist. Nach einer 3 zu 0 Führung kam der TUS Sillenstede noch auf 2 zu 3 heran, ab er es reichte nicht. Im Endspiel  traf SV Gödens dann auf den TV Neuenburg, der im Halbfinale FCFW Zetel II bezwingen konnte, doch bereits seit Jahren knapp am Sieg und an der Qualifikation für das Sonntagsturnier gescheitert ist. Hier konnten die Gödenser klar mit 4 zu 1 gewinnen und können somit am Sonntagsturnier teilnehmen. Bei der anschließenden Siegerehrung im Festzelt lobte Turnierleiter Olaf Oetken die Schiedsrichter Lara Wolf, Torsten Haaren und Dennis Hohmann, die eine tolle Leistung geboten haben. Zum besten Torschützen wurde Tim Kätzler vom TUS Sillenstede mit 6 Toren geehrt. Zum besten Torhüter wurde zum wiederholten Male Nikolai Iken von SV Gödens geehrt.

 

Ergebnisse: