Turnier „Kinder kicken für Kinder 2018“ musste abgebrochen werden

ufgrund der miserablen Wetterlage und der schlechten Entwicklung im Laufe des Turniertages musste das Turnier „Kinder kicken für Kinder“ bei der 22. Auflage erstmals abgebrochen werden. Das Turnier begann pünktlich um 10.00 Uhr bei durchwachsenem Wetter. Der Vorsitzende des NfV – Kreis Friesland, Andreas Schumacher, hat gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden Hartmut Braun das Turnier eröffnet. Aufgrund der Wetterlage haben bereits vor Turnierbeginn 3 Mannschaften abgesagt.
Während der Vorrunde verschlechterte sich das Wetter weiter. Zum Regen kam auch noch sehr starker Wind und nur 7 Grad Außentemperatur hinzu. Die kleinen „Kicker“ haben die Vorrunde bravourös überstanden, doch länger konnten es die Kinder, Trainer, Betreuer und Eltern nicht mehr aushalten. In Absprache mit den verantwortlichen Trainern der einzelnen Mannschaften hat man sich seitens des Vorstandes dazu entschlossen, das Turnier nach der Vorrunde abzubrechen. Es gab leider keine andere Lösung, so Turnierleiter Andreas Wilke. Viele Mannschaften hätten sich auch ohne offizielle Absage für eine vorzeitige Abreise entschieden, so dass die Spielpläne nicht mehr zu halten waren. Natürlich ist es schade, da viele Vorarbeiten zu leisten waren. Der Dank geht natürlich an alle Helfer, Schiedsrichter, Eltern, die tatkräftig geholfen haben und auch beim vorzeitigen Abbau im Regen zur Stange gehalten haben. Alle Mannschaften haben noch ihre Trostpreise erhalten und ihr Kommen für das 23. Turnier im Jahr 2019 angekündigt. Hoffentlich dann bei besserem Wetter.

Weitere Beiträge