Turniersieg der G Junioren in Oldenburg

Am 27.11.2016 spielten unsere G Junioren, in der Indoor-Soccerhalle in Oldenburg, ihr erstes Hallenturnier.
Gespielt wurde auf einem Soccer-Courts mit den Maßen 15 m x 30 m. Das Spielfeld war von einer Netzkonstruktion umschlossen, so dass der Ball permanent im Spiel gehalten wurde und keine Spielpausen entstanden, sowie man es nur bei den großen Tunieren im Fernsehen zu sehen bekommt.
Für unsere jungen Wehdekicker war es das erste Hallentunier in diesem Jahr, um so überraschender war der Tuniersieg für das Trainerteam um Frank, Tristan und Maik. Die Jungs haben sich sehr schnell auf dem Soccer-Court zurecht gefunden und haben gut erkannt wie man die Vollbande effektiv nutzen kann. Es waren wunderschöne und spannende Spiele an diesem Tag.
Die jungen Wehdekicker mussten gegen den TV Stuhr auch ihre erste Niederlage in diesem Jahr kassieren, was für unsere jungen Talente eine neue Erfahrung war. Dieses führte aber nicht dazu das sie ihre Köpfe hängen ließen ganz im Gegenteil, im Finale trafen die Wehdekicker erneut auf den TV Stuhr wo die Jungs eine großartige Leistung auf den Platz zeigten. Der FC Zetel lag lange mit 2:1in Führung und kassierten erst in der letzten Spielminute, durch einen sehr gut geschoßenen Freistoß, den Ausgleichstreffer.

Aus Zeitgründen wurde dann auf das Neunmeter schiessen verzichtet, so das es an diesem Tag zwei verdiente 1 Plätze gab.

Die Ergebnisse: FC Zetel – FC Ohmstede 3:0
SV Ofenerdiek – FC Zetel 1:3
FC Zetel – TV Stuhr            1:4
TSG Seckenhausen – FC Zetel 0:9
FC Ohmstede – FC Zetel 0:1

Finale                  FC Zetel – TV Stuhr 2:2

Weitere Beiträge